Reifeprüfung


Voraussetzungen zur Zulassung zur RP

  1. Positives Abschlusszeugnis der 8. Klasse
  2. Mit 1 „Nicht genügend“:WH-Prüfung vor Beginn der RP (Haupttermin HT)
    • Bestanden ⟶ Antreten im HT
    • Nicht bestanden ⟶ WH-Prüfung im Herbst bestanden ⟶ 1. Nebentermin (NT)
  3. 2 „Nicht genügend“: Antreten im 1. NT möglich, wenn beide WH-Prüfungen im Herbst bestanden werden

Architektur der RP: 3 Säulen-Modell

VWA + 3(4) Klausuren + 3(2) mündliche Prüfungen

1. Säule: Vorwissenschaftliche Arbeit VWAinkl. Diskussion und Präsentation

2. Säuleschriftliche Prüfungen (Klausuren ), 3 oder 4

verpflichtend: Deutsch, Mathematik, lebende Fremdsprache (E, F oder Ita.)

optional: weitere lebende Fremdsprache oder Latein oder – abhängig vom Schwerpunkt – Biologie, Sportkunde, Informatik

3. Säulemündliche Prüfungen

bei 4 Klausuren ⟶ 2 mündliche Prüfungen

bei 3 Klausuren ⟶ 3 mündliche Prüfungen

weiterführende Informationen und aktuelle Termine:

http://www.ahs-vwa.at/

https://bildung.bmbwf.gv.at/schulen/unterricht/ba/reifepruefung.html

https://www.srdp.at/